Morcheln Die Morchel ist eine Diva unter den Speisepilzen. Mit einem Hauch von Nuss- und Karamellaroma schmeicheln diese edlen Pilze auf unerhörte Weise den Gaumen.

Die Morchel ist eine Diva unter den Speisepilzen. Mit einem Hauch von Nuss- und Karamellaroma schmeicheln diese edlen Pilze auf unerhörte Weise den Gaumen. Morcheln sind die ersten Speisepilze, die man in einheimischen Wäldern finden kann. Ihre Saison beginnt bereits im April und endet Ende Mai anfangs Juni. Kostbar und köstlich regen sie zu kreativen Höhenflügen in der Küche an. Morcheln sind eigenwillige Geschöpfe: Meisterinnen der Tarnung und gegen Zuchtversuche grösstenteils resistent. Ob man nun die Morcheln mit feingehackten Schalotten in Butter andünsten oder sie als Suppeneinlage verwendet, als Morchelrahmsauce zu Pasta oder Fleisch, liegt ganz bei Ihnen. Sie können ganze und unbeschädigte Morcheln welche Sie besonders gut bei CC ALIGRO, im Frischmarkt finden wunderbar füllen, zum Beispiel mit Milken, zarten Wildspargel oder mit Zucchetti-Blüten Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Getrocknete Morcheln sind besonders aromatisch und perfekt für Saucen, Suppen und Ragouts. Da sich in den offenen Waben allerlei Dreck, Schmutz und Kleinlebewesen sammeln können, müssen Morcheln vor der Zubereitung gründlich gereinigt werden. Dazu halbiert man die Morcheln am besten der Länge nach und klopft sie dann vorsichtig aus. Anschliessend sollten die Morcheln untere fliessendem und kaltem Wasser mehrmals, rasch und vorsichtig gewaschen werden.

Werbung

Dernières actus